• stubai1
  • walis3
  • huette1
  • goodmorning1
  • hochtouren1
  • hochtouren2
  • walis1
  • berneralpen1
  • bluemlisalp1
  • klettern1
  • wandern2
  • gardasee1
  • huetten1
  • steinbock1
  • walis9
  • walis8
  • walis2
  • walis4
  • walis5
  • walis6
  • walis7

Wochenend - Bergtouren

Ein Wochenende, mit geringem Urlaubsaufwand ermöglicht chamonixIhnen, mehrere Gebiete kennen zu lernen. Vorfreude inbegriffen! Die Devise ist immer ERLEBEN, GENIESSEN und SICHER heimkommen!
Es ist sicher auch eine gute Gelegenheit, Ihren Konditions- und Technikstand in den einzelnen Faceten des Bergsports zu überprüfen, um für Ihre großen Vorhaben gerüstet zu sein!
Programm Praxis: Sofern es sich um Ausbildungskurse handelt, werden die einschlägigen Grundtechnicken vermittelt. Weiters im
Programm Theorie: Wetterkunde, Tourenplanung, Orientierung mit GPS, alpine Erste Hilfe uvm.
Anreise ist jeweils am Donnerstag. So stehen drei herrlichen Bergtourentagen nichts mehr im Wege. Alle Unterkünfte sind ausgesuchte, gemütliche und gut erreichbare Berggasthöfe oder Hütten. Eine detailierte Anreisebeschreibung erhalten Sie mit Ihrer Kursbestätigung.
Benötigte Bergausrüstung kann von uns zur Verfügung gestellt werden.

wildererkanzel persailhorn wolkenlys hochtronsbg sichern

 

 


Programm

Wir wollen die warmen Tage des jungen Sommers und die Vielzahl von interessanten Klettersteigzielen in diesem Tal nutzen. Bereits am Vormittag treffen wir uns, um nachmittags die ersten Übungen im naheliegenden Klettergarten zu absolvieren. Dazu eine angenehme Unterbringung in ruhiger Lage mit familiärem Flair und gutem Essen. So kann ein Bergsommer beginnen....
Weitere Infos finden Sie hier...
Als Touren stehen uns in unmittelbahrer Nähe der Lehner Wasserfallweg und der Stuibenfall Klettersteig und nach einer kurzen Fahrt ins Pitztal der Steinwandklettersteig zur Verfügung.

Termine

kalender 4. - 7.5.2017, 18. - 21.5.2017 (4 Tage) DO -SO

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + 3 x Halbpension + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 598.-

Anforderungen

Bergwandererfahrung und Spaß an der Bewegung. Klettersteigerfahrung ist nicht erforderlich, jedoch Konditon für die Klettersteige. Das Ziel ist das sichere Klettersteiggehen. Klettersteigtouren sind die ideale Überleitung vom Bergwanderer zum Kletterer!

Pluspunkt

Anfahrt mit Pkw zum Haus.

Online buchen

Kurs Nr.: WE01
3 - 4 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart


Programm

Für alle, die mal eine Hüttentour ausprobieren möchten. Wer noch nie eine richtige Hüttentour gemacht hat und nicht so richtig weiß, wie es ist, auf einer der Hütte zu übernachten, ist hier richtig. Wir erleben herrliche Bergtouren im Wilden Kaiser mit gemütlichen Hütten (leckeres Essen!) in wunderschöner Lage. Nach der Anfahrt ab Kufstein erreichen wir am Nachmittag die Walleralm 1170 m. Mit einem kurzen Aufstieg kommen wir auf das Hochegg (1470 m) und steigen in den schönen Almkessel zur Kaindlhütte ab 1293 m. Nach einer Nacht auf der Hütte und einem kräftigen Frühstück geht es weiter zum Anton-Karg-Haus 829 m. Ab dort wandern wir wieder bergan und erreichen nach einigen Wanderstunden mit Pausen die Vorderkaiserfeldenhütte 1384 m. Am nächsten Tag gibt es natürlich eine Abschlusswanderung. Wir ersteigen das Petersköpfl 1745 m und genießen die herrliche Aussicht über das Inntal. Zurück auf der Hütte gibt es noch eine zünftige Jause, bevor wir ins Tal nach Kufstein absteigen.

Die Hütten

Walleralm, Kaindlhütte, Anton-Karg Haus, Vorderkaiserfeldenhütte

Termine

kalender 8. - 11.6. 2017, 22. - 25 .6.2017, 20. - 23.7.2017, (4 Tage) DO - SO

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + 3 x Halbpension + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 549.-

Voraussetzungen

Alpine Erfahrung ist nicht erforderlich! Kondition für 4-6 gemütliche Stunden wandern mit Rucksack.

Pluspunkt

Optimal mit der Bahn. bahn

Online buchen

Kurs Nr.: WE02
3 - 8 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart


Programm

Wir starten an der Grawa Alm mit dem Aufstieg zur Sulzenauer Hütte, 2189 m. Der Rucksack wird mit dem Materiallift zur Hütte transportiert und so können wir den Aufstieg durch das herrliche Tal genießen. Abendessen und Programmbesprechung. Nach dem Frühstück starten wir über das Peiljoch (2.672 m) und genießen die Rundsicht, bevor wir zur Dresdner Hütte absteigen. Nach einer Rast geht es ein Stück mit der Seilbahn zur Station Eisgrat. Von dort steigen wir zum Eisjoch 3116 m, auf und dann ist es bei grandioser Aussicht noch ein kurzes Stück hinab zur Hildesheimer Hütte 2900 m. Ausgeruht sind wir nun gerüstet für den höchsten Gipfel der Stubaier Alpen. Mit leichtem Gepäck führt uns ein versicherter Weg über Felsplatten auf den Pfaffenferner. Ab dem Pfaffenjoch, 3212 m, nimmt die Steilheit stetig zu. Das markante Zuckerhütl 3505 m, der höchste Gipfel der Stubaier Alpen, trägt seinen Namen zu recht. Auf gleichem Weg erreichen wir wieder unsere Hütte.
Die Abschlusstour bringt uns auf die hübsche Schaufelspitze 3333 m. Danach steigen wir auf das Eisjoch ab und weiter zur Station Eisgrat. Mit der Seilbahn erreichen wir das Tal.

Die Hütten

Sulzenauer Hütte und Hildesheimer Hütte

Termine

kalender 15. - 18.6. 2017, 13. - 16.7.2017, 17. - 20.8.2017, 7. - 10.9.2017 (4 Tage) DO - SO

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung +3 x Halbpension + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 579.-

Voraussetzungen

Alpine Erfahrung ist nicht erforderlich! Kondition für 6 Stdunden zum Zuckerhütl.

Pluspunkt

Rucksacktransport zur Hütte.

Online buchen

Kurs Nr.: WE03
3 - 5 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart


Programm

Am ersten Tag gemeinsamer Aufstieg zur Braunschweiger Hütte, 2759 m. Nach einem kurzen Wegstück kann der Rucksack in die Materialseilbahn gelegt werden und wir können den beschaulichen Aufstieg zur Hütte genießen, Abendessen und Programmbesprechung. Nach dem Frühstück begeben wir uns auf den nahen Gletscher zu folgenden Ausbildungsinhalten: Anseilarten für Gletscherbegehungen, sichere Spuranlage auf Gletschern, Erkennen von verschneiten Spalten, Verhalten bei einem Spaltensturz, Halten von Spaltenstürzen, Verankerungen auf dem Gletscher, Spaltenbergungsmethoden: mit Flaschenzug, mit loser Rolle, Prusik-Technik, Selbstrettung. Wenn die Verhältnisse passen, wird am Samstag die Tour zur Wildspitze, 3772 m, unternommen. Auch der letzte Tag steht uns für Übungen zum Training aller Spaltenbergemethoden zur Verfügung.

Ihre Unterbringung

Braunschweiger Hütte 2742 m

Termine

kalender 29.6. - 2.7. 2017, 10. - 13.8.2017 (4 Tage) DO - SO

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + 3 x Halbpension + Organisationskoste + Rücktrittversicherung
€ 579.-

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Umgang mit Pickel und Steigeisen. Gute Kondition für die Besteigung der Wildspitze erforderlich. Die Gehzeit beträgt ca. 8 Stunden.

Pluspunkt

Rucksacktransport bis zur Hütte meist möglich.

Online buchen

Kurs Nr.: WE04
3 - 8 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchen


Programm

Nun am Beginn der Bergsaison ist es Zeit, die Kenntnisse über das Verhalten auf den Gletschern wieder aufzufrischen. Wir wollen auf unseren Gletschertouren versuchen, mit dem Gelernten unsere Praxis auf den neuesten Stand zu bringen.
Am ersten Tag gemeinsamer Aufstieg zur Oberwalderhütte Hütte, 2973 m. Nach einem kurzen Wegstück in die Gamsgrube steigt der Pfad steiler hinauf und wir können die Rundsicht genießen, Abendessen und Programmbesprechung.
Weitere Infos finden Sie hier...
Tourenvorschläge: Hohe Riffel (3346 m), Romariswandkopf (3508 m), Schneewinkelkopf (3476 m), sowie ein umfangreiches Ausbildungsprogramm. Die Ausbildungsinhalte in den nächsten Tagen sind: Gehen auf Schneefeldern und Abbremsen von Stürzen, Anseilen am Gletscher, Gehen mit Steigeisen in den verschiedenen Techniken, Handhabung des Pickels, Spaltenbergeübungen. Außerdem Ausrüstungs- und Materialkunde.

Termine

kalender 8. - 11.6. 2017, 29.6. - 2.7.2017 (4 Tage) DO - SO

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + 3 x Halbpension + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 579.-

Voraussetzungen

Es sind keine alpinen Voraussetzungen notwendig. Entsprechende Kondition für ganztägige Ausbildung.
Ziel: Umgang mit Pickel und Steigeisen, Gehen in der Seilschaft, Planung und Duchführung von einfachen Gipfeltouren über Gletscher.

Pluspunkt

Ausbildung in kleinen Gruppen.

Online buchen

Kurs Nr.: WE05
3 - 4 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart
**


Programm

Wir wollen die warmen Tage und eine Vielzahl von interessanten Klettersteigrouten nutzen. Dazu ein angenehmes Hotel in ruhiger Lage und gutem Essen. So kann ein Bergsommer beginnen. Monte Baldo Via Geraldo Sega, Monte Palone Via Perro Degaspari, Roccetta Via dell`Amecizia, Ferrata Monte Albano.
Weitere Infos finden Sie hier...

Termine

kalender 11. - 14.5. 2017, 30.9 - 3.10.2017 (4 Tage) DO - SO bzw. SA - DI

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 398.- ( euro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Bergwandererfahrung. Klettersteigerfahrung ist nicht erforderlich. Gute Konditon.
Ziel: Grundkenntnisse im Klettersteiggehen.

Pluspunkt

Zufahrt mit PKW bis zum Haus!

Online buchen

Kurs Nr.: WE06
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart


Das Programm

In der Kletterhalle oder im Klettergarten bereits im 5 Grad im Vorstieg unterwegs und möchtest nun Routen mit mehreren Seillängen begehen. In diesem Alpinkletterkurs erlernst du das Klettern und den Ablauf in Mehrseillängen. Dazu ideal ist das Gebiet rund um das Kreuzeckhaus mit den hervorragenden Möglichkeiten oberhalb von Garmisch. An der Alpspitz finden wir unzählige Möglichkeiten, um nach diesem Kurs selbstständig Mehrseillängenrouten zu planen, organisieren und durchzuführen! Also, vom Klettergarten zur alpinen Wand. Dazu kommen kurze Zustiege, eine gemütliche, leicht erreichbare Hütte mit optimiertem Schulungsangebot und angeschlossenem Materialtestcenter.
Weitere Infos finden Sie hier...
Die Tourenziele: Geeignete Mehrseillängerntouren finden wir an der Alpspitze und in den einzelnen Klettergebieten bis zum V. Schwierigkeitsgrad. Es sind die "Highlight", die man gemacht haben muss.

Termine

kalender 25. - 28.5.2017 2. - 5.6.2017, 15. - 18.6.2017, 29.6. - 2.7.2017, 6. - 9.7.2017, 27. - 30.7.2017 (4 Tage) FR - MO

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 398.- (euro) Zusatzkosten

Anforderungen

Klettererfahrung im 4ten Schwierigkeitsgrad im Vorstieg, sowie bis zum 5ten Grad im Nachstieg in Klettergärten oder in der Kletterhalle. Sportliche Einstellung und Kondition für die täglichen Touren bis zu 6 Stunden. Das Ziel ist das Erlernen der Kletter- und Sicherungstechnik für Mehrseilängen.

Pluspunkt

Kurze und angenehme Anreise zum Ausbildungssdtützpunkt durch die Seilbahn.

Online buchen

Kurs Nr.: WE07
3 - 5 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart


Das Programm

Für alle Kletterfreunde und die es noch werden wollen. Vorkenntnisse sind keine notwendig, etwas Kondition und Freude an der Bewegung sind vorteilhaft. Am ersten Tag gemeinsamer Aufstieg zum Stripsenjochhaus, 1580 m. Der Rucksack kommt mit der Materialseilbahn und wir können den beschaulichen Aufstieg zur Hütte genießen, Abendessen und Programmbesprechung.
Weitere Infos finden Sie hier...
Am ersten Tag nach dem Frühstück begeben wir uns in den nahen Klettergarten zu folgenden Ausbildungsinhalten: Kennenlernen der Ausrüstung, Klettern und Sichern im Toprope. Das erste Anlegen eines Klettergurts, der Umgang mit Sicherungsgeräten und Seilen. Knotenkunde, Anseilarten, Grundlagen der Klettertechnik (Steigen und Greifen, Körperpositionieren, Bewegungsvorstellung).Theoretische Infos über Orientierung, Alpine Gefahren, Tourenplanung, Wetterkunde, Alpine Erste Hilfe. Die restlichen beiden Tage geben uns genug Gelegenheiten, auf kurzen Übungstouren das Erlernte zu erproben und anzuwenden. Eine selbständige Begehung einer alpinen Klettertour im 3. Grad auf einen richtigen Gipfel bildet den Abschluss!

Termine

kalender 15. - 18.6. 2017, 29.6. - 2.7.2017, 13. - 16.7.2017 (4 Tage) DO - SO

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + 3 x Halbpension + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 549.-

Voraussetzungen

Es sind keine Kletterkenntnisse erforderlich, jedoch eine gewisse Freude an Bewegung ist forteilhaft.

Pluspunkt

Rucksacktransport bis zur Hütte möglich.

Online

Kurs Nr.: WE08
3 - 8 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart


Das Programm

Für alle angehenden Bergsteiger und die es noch werden wollen. Ein umfangreiches Ausbildungsprogramm bringt Sie auf den neuesten Stand der Alpintechnik und obendrein besteigen wir den höchsten Berg der Stubaier Alpen. Vorkenntnisse sind keine notwendig, etwas Kondition und Freude an der Bewegung sind vorteilhaft.
Am ersten Tag gemeinsame Auffahrt mit der Seilbahn und kurzweiliger, beschaulicher Zustieg zur Hütte. Am Abend wird nach dem Abendessen wird die Ausrüstung überprüft und das Programm vorgestellt.
Weitere Infos finden Sie hier...
Der erste Tag ist der Ausbildung gewidmet. Nach dem Frühstück begeben wir uns auf den flachen Gletscher und wir beginnen mit den ersten Übungen: Kennenlernen der Ausrüstung, Anseilen am Gletscher, Handhabung des Eispickels, Spaltenrettung. Anschließend eine kurze Übungstour auf die Schaufelspitz 3333 m, um das Gelernte zu üben. Am Abend kurze, theoretische Infos über Orientierung, Alpine Gefahren und Tourenplanung.
Der zweite Tag beginnt mit einem frühen Frühstück. Danach machen wir uns auf den Weg auf das Zuckerhütl, den höchsten Berg der Stubaier Alpen mit genau 3505 Meter. Bald steigen wir über den Gletscher hinauf auf das Pfaffenjoch. Danach öffnet sich das Panorama nach Süden und gibt die übrigen Gipfel frei. Am Gipfel eine herrliche Fernsicht über das Passeiertal im Süden und bis ins Inntal nach Norden. Am Nachmittag, zurück auf der Hütte beschäftigen wir uns noch mit Wetterkunde und Alpiner Erste Hilfe. Der beeindruckende Sonnenuntergang beschließt einen wunderschönen Tag in den Bergen und wir begeben uns zu einem wohlverdienten Abendessen in die gemütliche Hütte.
Nach einem gemütlichen Frühstück machen wir uns auf den Weg und benutzen dabei einen Klettersteig als Übungstour. Auch hier wird Ihnen der Bergführer mit seiner Erfahrung die beste Sicherungstechnik und viele weitere Kniffe vermitteln können. Am frühen Nachmittag erreichen wir die Bergstation und die Seilbahn bringt uns wieder in Tal.

Termine

kalender 30.6. - 3.7.2016, 28. - 31.7.2016, 22. - 25.9.2016 (4 Tage) DO - SO

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + 3 x Halbpension + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 549.-

Voraussetzungen

Etwas Gletscher-Erfahrung, Trittsicherheit, gute Kondition für Touren bis zu 6 Stunden.

Pluspunkt

Trotz der hochgelegenen Hütte ist diese durch die Seilbahnbenützung unschwierig zu errreichen.

Online buchen

Kurs Nr.: WE09
3 - 8 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchen


Programm

Alpine Kletterführung in einem riesigen Klettergarten. Schon lange ist das Kletterparadies vor den Toren von Graz bekannt. Freundliche Leute, urige, rustikale Landschaften und eine gute, preiswerte Gastronomie prägen das Murtal. Sie sollten den V. Grad im Nachstieg beherrschen.
Weitere Infos finden Sie hier...
Tourenvorschläge: Brunntal Krabbelstube -V, Rampenwulst Diagonale IV+ Nadelspitz SW-Kante V, Rötelstein Elfengarten -V, Rote Wand Hühnerleiter V+

Termine

kalender 4. - 7.5. 2017, 25. - 28.5.2017, 15. - 18.6.2017, 21. - 24.9.2017, 19. - 22.10.2017, 30.9. - 3.10.2017 (4 Tage) DO - SO bzw. SA - DI

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + 3 x Halbpension + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 739.-

Voraussetzungen

Sportklettererfahrung im V. Schwierigkeitsgrad. Gefestigte Kenntnisse in der Seil- und Sicherungstechnik. Ziel: Verbesserung des persönlichen Kletterkönnens.

Pluspunkt

Zufahrt mit PKW bis zum Haus möglich!

Online buchen

Kurs Nr.: WE11
Nur 2 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart


Programm

Alpine Kletterführung; Nützen Sie die schönen Tage für Touren mit kurzen Zustiegen und klingenden Namen. Touren von Dedassis, Glück, Adang, Castiglioni u. Co. stehen auf dem Programm. Sie sollten den V. Grad im Nachstieg beherrschen.
Weitere Infos finden Sie hier...
Tourenvorschläge: Neuner O-Wand IV+, Gr. Cirspitze S-Kante V, Sass Ciampac S-Wand V-, Gr. Cirspitze S-Wand V

Ihr Hotel

Gasthof Frara, 2121 m

Termine

kalender 25. - 28.5. 2017, 8. - 11.6.2017 (4 Tage) DO - SO

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 639.- ( euro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Sportklettererfahrung im V. Schwierigkeitsgrad. Gefestigte Kenntnisse in der Seil- und Sicherungstechnik.
Ziel: Verbesserung des persönlichen Kletterkönnens.

Pluspunkt

Zufahrt mit PKW bis zum Haus möglich!

Online buchen

Kurs Nr.: WE12
Nur 2 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchen


Programm

Alpine Kletterführung; Nützen Sie die schönen Herbsttage, vor der Winterruhe, wo die Sonne noch die Felsen wärmt. In diesem Tourenangebot haben wir all die Klassiker zusammengepackt, die den Wilden Kaiser und seine Erstbegeher berümt gemacht haben. Sie sollten den V. Grad im Nachstieg beherrschen.
Weitere Infos finden Sie hier...
Predigtstuhl N-Kante IV+, Christaturm SO-Kante V-, Kleine Halt Klettergeheimniss IV+, Predigtstuhl Hauptgipfel Westkante V, Fleischbank O-Wand V

Termine

kalender 21. - 24.9.2017, 30.9. - 3.10. 2017, 12. - 15.10.2017 (4 Tage) DO - SO bzw. SA - DI

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + 3 x Halbpension + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 729.-

Voraussetzungen

Sportklettererfahrung im V. Schwierigkeitsgrad. Gefestigte Kenntnisse in der Seil- und Sicherungstechnik.
Ziel: Verbesserung des persönlichen Kletterkönnens.

Pluspunkt

Gepäckstransport bis zur Hütte meist möglich!

Online buchen

Kurs Nr.: WE13
Nur 2 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart


Programm

Die Felsen rund um den Ort Arco gehören schon seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Kletterzielen und Ausbildungsorten der Alpen. So kann man neben den Klassikergebieten zwischen Nago und Sonnenplatten auch noch weniger bekannte Gebiete wie das Sarcatal kennenlernen. Die Expositionen der Gebiete sind so variabel, dass sich zu jeder Jahreszeit angenehm klettern lässt. Nun zum Saisonende gibt es auch keinen großen Trubel an den Klettertouren!
Es werden Touren in Nago, Ceniga, Dro, Sonnenplatten, Sarce und Pietramurata im IV. und V. Schwierigkeitsgrad geklettert. Dabei wird richtiges Verhalten in den Kletterrrouten, Sicherungsarten am Standplatz im Vor- und im Nachstieg, Klettertechniken mit individueller Analyse als Ausbildungsinhalte vermittelt. Im Fokus steht der Wechsel von Standardisierung der Abläufe einerseits und situativ richtigem Verhalten andererseits beim Begehen der Tour.
Weitere Infos finden Sie hier...

Termine

kalender 25. - 28.5.2017, 30.9. - 30.10.2017 (4 Tage) DO - SO bzw. SA - DI

Leistung/Preis

Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung
€ 598.- ( euro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Sportklettererfahrung im V. Schwierigkeitsgrad. Gefestigte Kenntnisse in der Seil- und Sicherungstechnik.
Ziel: Verbesserung des persönlichen Kletterkönnens.

Pluspunkt

Eigenanreise.

Online buchen

Kurs Nr.: WE14
Nur 2 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 4 Tage
Online buchencart


Hier weitere günstige Kurzveranstaltungen für die Feiertage (Weihnachten, Neujahr, Fasching, Ostern, Feiertage im Juni und 3. Oktober)!!!

IVBV

 

guetesiegel

Alpinpartner-Tirol
Ltg.: Wastl Fürstaller
Wimm 25
6352 Ellmau
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+43 (0) 676 3093049
www.alpinpartner-tirol.at
geschenkgutschein
tirologo © 2015 Alpinpartner-Tirol - Seid über 30 Jahren immer unter den innovativsten Bergfuehrern und Veranstaltern direkt in den Bergen. tirologo