Tiefschneefahren - Variantenskifahren - Freeriden

Eine Woche voller Erlebnisse. Herrliche Abfahrten, ausgesuchte Quartiere in gemütlichenvalgrisenche1
Gasthöfen oder Kleinhotels. Die Möglichkeit, in einer kleinen Gruppe täglich gerade dorthin fahren zu können, wo der Schnee eben am Schönsten ist. Das große Gepäck bleibt zu Hause, Sie nehmen nur den Tagesrucksack! Variantenfahren ist der totale Fahrspass für alle Tiefschneefans, die das unbeschränkte Vergnügen geniessen möchten. Es kann für einen guten Skifahrer ein Skigebiet um ein Vielfaches vergrößern. Die entsprechende Skitechnik und eine gute Kondition vorausgesetzt kann dem Skigenuss abseits der Pisten nichts mehr im Wege stehten. Nach der Auffahr mit den Bergbahnen manchmal ein kleiner Aufstieg, den wir meistens zu Fuß oder mit Tourenskiern und Fellen bewältigen und die unberührte Tiefschneewelt liegt vor uns. Der Hauptvorteil, alle Kraft für die Abfahrt zur Verfügung zu haben. Durch die Gebietskenntnis unserer Bergführer kann man sich täglich der unverspurten Hänge hingeben. Spielerisch vertiefen Sie im Rahmen der täglich Praxis Ihre Erfahrungen - Gipfelerfolge inbegriffen! So eine Woche Variantenfahren kann eine ideale Konditionsvorbereitung für eine folgende Skitourenwoche sein.
Sie können sich verwöhnen lassen. Ihr Berg- und Skiführe
valgrisenche4valgrisenche2rvalgrisenche3valgrisenche5valgrisenche6organisiert für Sie Liftkarten, Unterkunft, Transporte - also den gesamten Ablauf.

Die Aufstiege von 5 Minuten bis 2 Stunden bewältigen wir meistens zu Fuß oder mit Tourenski und Fellen!
Haben Sie Interesse an Tagestouren, wir informieren wir Sie gerne hier...


Programm

Skivergnügen in den Kitzbüheler Alpen zwischen Kirchberg - Kitzbühel - Mittersill - Saalbach - Fieberbrunn.
Über das weltbekannte Skigebiet Kitzbühel hier Worte zu verlieren ist überflüssig, jeder kennt es. Was weniger bekannt ist, dass es neben den vielen Kilometern gewalzter Pisten auch noch unzählige Varianten / Tiefschneeabfahrten gibt. Die Besten davon wollen wir in diesen Tagen mit unseren Gebietskenntnissen gemeinsam erkunden und genießen.
Natürlich sind auch einige Gipfelziele möglich, so zum Beispiel, Sonnspitz (2062 m), Brechhorn (2031 m), Schwarzkogelumrundung (2037 m), Kl. Gebra (1887 m) und weitere.

Termine

kalender 50. bis 12. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel 6 x Halbpension + Sauna + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + schnelle Erreichbarkeit + Wohlfühlfaktor + 5 vielseitige und abwechslungsreiche Freeride- und Skitourentage
€ 1129.- Preisaufschlag für die Wochen 52, 53, 1, 2 € 98.-

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, eventuell Skitourenerfahrung und Kondition! (leicht /mittel)

Pluspunkt

Optimal mit der Bahn! Transfer vom Bahnhof zum Hotel im Preis! bahn

Online buchen

Kurs Nr.: 11
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Programm

Variantenfahren in den Skigebieten von Zell am See, Saalbach / Hinterglemm und am Kitzsteinhorn.
Eine Skiregion die für jeden etwas zu bieten hat. Ein ausgeklügeltes Wochenprogramm und eine Pension mit netter, familiärer Atmosphäre - das zeichnet dieses Angebot aus. Wir genießen die großzügigen Möglichkeiten für Abfahrten und das Panorama, das vom Kitzsteinhorn beherrscht wird. Dank der Aufstiegshilfen erreichen wir dort eine Höhe von 3035 Metern und durch unsere Gebietskenntnisse Abfahrten von erstaunlichen 2000 Höhenmetern.

Termine

kalender 50. bis 12. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel 6 x Halbpension + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + schnelle Erreichbarkeit + Wohlfühlfaktor + 5 vielseitige und abwechslungsreiche Freeride- und Skitourentage
€ 1049.- Preisaufschlag für die Wochen 52, 1, 2 € 70.-

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, eventuell Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel)

Pluspunkt

Optimal mit der Bahn! Transfer vom Bahnhof zum Hotel im Preis! bahn

Online buchen

Kurs Nr.: 12
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Programm

Das Gasteiner- und das Rauristal sind als Skigebiete bekann. Es eignet sich aber auch hervorragend für kurzweilige Skitouren mit Freeridecharakter. Die Aufstiegshilfen bringen uns bequem zu den Ausgangspunkten. Kurzweilige Aufstiege  mit herrlichen Ausblicken auf die Gipfel der Hohen Tauern gilt es zu genießen. Ideal, zentral wohnen wir in Taxenbach, einem kleinen Ort im Salzachtal.Der Gasthof wird mit viel Liebe familiär geführt und der Chef des Hauses versteht es nicht nur, vorzüglich zu kochen, sondern ist auch selbst ein ambitionierter Tourengeher. Für die Sportlichen gibt es eine Sauna, die nach den Touren für Entspannung und Kurzweil sorgt.
Unsere Tourenvorschläge sind, Schönwieskopf (1994 m), Baukogel (1874 m), Schneeberg (1921 m), Schuhflicker (2215 m), Hundstein (2117 m) und viele Tiefschneeabfahrten außerhalb der Skigebiete.

Termine

kalender 51. bis 12. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel 6 x Halbpension + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + schnelle Erreichbarkeit + Wohlfühlfaktor + 5 vielseitige und abwechslungsreiche Freeride- und Skitourentage
€ 1079.- Preisaufschlag für die Wochen 52, 53, 1, 2 € 70.-

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, eventuell Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel)

Pluspunkt

Optimal mit der Bahn! Transfer vom Bahnhof zum Hotel im Preis!bahn

Online buchen

Kurs Nr.: 13
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Ein klassisches Skitourengebiet schlechthin - die Ötztaler Alpen! Viele weite Gletscherflächen, aber auch von den Gipfeln gibt es wunderschöne Abfahrtsstrecken. Zum Beispiel in der Skitourenregion Obergurgl, mit den stolzen Gipfeln wie etwa die Hochwilde und den Schalfkogel, das Eiskögele und die Seelenkögel. Oder die Tourengipfel Königskogel und Granatenkogel, die direkt aus dem Talort Obergurgl bestiegen werden. Dieses äußerst lohnende Tourengebiet hält für den Skibergsteiger viele lohnende Tourenzuckerl parat. Unter anderem Festkogel (3035 m), Hangerer (3021 m), Schwenzerspitz (2993 m), Liebenerspitz (3400 m), das Eiskögele (3228 m), sowie rassige Tiefschneeabfahrten ab den Liftbergstationen.
Untergebracht sind wir im ruhigen Unterdorf in einer Pension. Das Abendessen genießen wir in den örtlichen, gemütlichen Restaurants.

Ihre Unterkunft

Pension Alpenblick, Obergurgl, 1950 m

Termine

kalender 12. bis 16. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchte Pension 6 x Halbpension + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + 5 vielseitige und abwechslungsreiche Freeride- und Skitourentage
€ 1149.-

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel)

Pluspunkt

Wir nützen die Möglichkeiten dieser riesigen Skitourenarena und ihre Aufstiegshilfen, trotzdem genießen wir die Ruhe des Bergdorfes im Talschluss des Ötztales.

Online buchen

Kurs Nr.: 14
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Aus dem Stubaital über das Daunjoch (3132 m) und den Sulztalferner zur Amberger Hütte. Nach dem Frühstück kurze Abfahrt und weitrer nach Sölden. Auf den Geislacher Kogel (3058 m) und über den Taschachferner ins Pitztal in unser Hotel. Über das Mittelbergjoch zuerst über die Petersenspitze (3484 m), dann weiter über das Ölgrubenjoch ins Kaunertal. Am darauffolgenden Tag steigen wir zur Karlesscharte auf und gelangen so nach Mellag und weiter an den Reschensee. Wir starten mit der Fahrt nach Samnaun, steigen zum Visnitzjoch auf und durch das gleichnamige Tal nach Kappl im Patznaun. Aus dem Skigebiet, vom Alblitkopf (2690 m) nach Pettneu. Im Skigebiet am Arlberg über die Valluga 2808 m und zur Stuttgarter Hütte und hinab nach Zürs..

Ihre Unterkunft

Diverse Hotels und Pensionen, 2 x Hüttenübernachtung

Termine

kalender 12. bis 16. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchte Berghütten/ Hotel 6 x Halbpension + teilweise Sauna, Jause für die Tour + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + 6 ganze, vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 1049.-

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel / anspruchsvoll)

Pluspunkt

Eine Skidurchquerung mit Ski-Plus- Charakter der besonderen Art. Wir durchqueren die schönsten Skigebiete Österreichs mit Liftunterstätzung.

Online buchen

Kurs Nr.: 15
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Durch den idealen Ausgangspunkt sind wir sehr flexibel und genießen täglich die herrlichen Abfahrten, dort wo der Schnee eben am Schönsten ist, dazu ein gepflegtes Quartier im Tal. Sie brauchen nur den Tagesrucksack! Die Aufstiege werden großteils mit den Bergbahnen bewältigt. Anfangs mit dem Lift hinauf und schon sind Sie unterwegs zum nächsten Abenteuer. So nützen Sie Ihre Skifreizeit am Vorteilhaftesten!
Sie können sich verwöhnen lassen. Ihr Berg- und Skiführer organisiert für Sie Liftkarten, Transporte, usw.- also den gesamten Ablauf!
Die interessantesten Ziele in diesen Tagen sind die Valluga (2650 m), Rossfallscharte (2730 m), Kaltenberg (2896 m), Albonagrat (2358m), Maroiköpfe (2529 m), Madlochspitz (2547 m) und vieles mehr....

Termine

kalender 3. bis 12. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchte Pension 6 x Halbpension + Sauna + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + schnelle Erreichbarkeit + Wohlfühlfaktor + 5 ganze, vielseitige und abwechslungsreiche Freeride- und Skitourentage
€ 1149.-

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel)

Pluspunkt

Optimal mit der Bahn! Transfer vom Bahnhof zum Hotel im Preis!bahn

Online buchen

Kurs Nr.: 16
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Trentino, Val di Sole, Tonalepass. Das Tiefschnee-Gebiet am Tonalepass liegt an der Grenze zwischen dem Trentino und der Lombardei. Beidseitig des Passes gibt es unzählige Variantenabfahrten nach kurzen Aufstiegen aus dem Skigebiet. Die interessantesten sind Il Cantiere, Alaska oder Canalino del Diavolo und an der Cima le Sorti. Ein Höhepunkt ist natürlich die Abfahrt von der Cima Presena nach Pontedilegno, 1256 m. Dazu benützen wir die neue Seilbahn vom Tonalepass hinauf bis auf 3000 Meter. Alles mit kurzen Aufstiegen von rund 2 Stunden erreichbar. Aber auch die anderen können sich sehen lassen! Zum Beispiel zur Abwechslung ein Freeride Tag im Skigebiet Madonna di Campiglio. Dazu die grandiose Landschaft zwischen der Adamello und der Ortlergruppe.Ihr Berg- und Skiführer geplant mit Ihnen je nach Schnee- und Witterungsverhältnissen das nächste Tagesprogramm.

Ihre Unterkunft

Hotel Sole *** Passo Tonale 1883 m

Termine

kalender 3. bis 16. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel + Sauna + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + Wohlfühlfaktor + 5 ganze, vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 649.- (euroeuro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel)

Pluspunkt

Anfahrt mit dem PKW bis zum Hotel.

Online buchen

Kurs Nr.: 17
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Am Oberalpstock, am Ursprung des Rheins gibt es eine schier unerschöpfliche Anzahl an Tiefschneeabfahrten. Eine der Allerbesten ist die über den Staldenfirn ins Maderanertal (über 2000m!?). Aber auch die anderen können sich sehen lassen! Zum Beispiel durch das Val Acletta 1500 m und auch durch das Val Segnas sind es weit über 1000 m. Weitere Leckerbissen bieten die Abfahrten vom Oberalpstock, egal ob im Pulverschnee oder im Firn. Alles mit kurzen Aufstiegen von rund 2 Stunden erreichbar. Dazu die grandiose Landschaft zwischen den Urner- und Glarneralpen.

Termine

kalender 3. bis 16. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchts Hotel + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + schnelle Erreichbarkeit + Wohlfühlfaktor + 5 ganze, vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 659.- (euroeuroeuro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel)

Pluspunkt

Optimal mit der Bahn zu erreichen. bahn

Online buchen

Kurs Nr.: 18
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Die weiten Hänge rund um das zollfreie Gebiet an der schweizer Grenze waren immer schon berühmt für unzählige Variantenabfahrten. Wir haben nun die Besten von allen getestet und in ein wunderschönes Wochenprogramm zusammengepackt. Ob tiefschneestaubende Nordabfahrten oder sonnendurchflutete, sanfte Mulden im Firnschnee, es ist alles dabei. Und dazu ein gemütliches Quartier mit hervorragender Küche im Ortsteil Forcola.
Variantenabfahrten und Skitouren vom Monte del Buon Curato 2883m, Monte Breva 3104m, Corno di Capra 3133m, Munt Cotschen 3103m, Punta Casana 3007m, Monte Forcellina 2930m und Monte Campaccio 2982 m mit Abfahrten bis zu 1200 Höhenmeter. Hiefür sind bis 2 Stunden Aufstieg zu leisten, meistens wird aber alles mit Seilbahnen und Liften erledigt.

Termine

kalender 9. bis 16. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel + Sauna + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + Wohlfühlfaktor + 5 ganze, vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 649.- (euroeuro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel)

Pluspunkt

Anfahrt mit PKW bis zum Hotel!

Online buchen

Kurs Nr.: 19
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Auf der Südseite der Berner Alpen zieht das lange Lötschental hinunter ins Rôhnetal. Durch die Errichtung neuer Aufstiegshilfen hat sich rund um die Lauchernalp ein neues Tiefschnee- und Varianteneldorado entwickelt. Mit kurzen Aufstiegen und langen Abfahrten zu beiden Seiten. Optimale öffentliche Anbindung, unzählige Kombinationsmöglichkeiten, und eine traditionelle Gastronomie im nicht überfüllten Lötschental, das war für uns Grund genug, dieses Angebot in unser Programm aufzunehmen. Das traditionelle Hotel Nest- & Bietschhorn war das erste Hotel im Tal, wurde in den letzten Jahren umgebaut und ist unser Ausgangspunkt für unzählige Tiefschnee- und Variantenmöglichkeiten in den Gebieten zwischen Petersgrat, 3207 m, Sackhorn 3212 m, und Hockenhorn 3293 m. Abfahrtsmöglichkeiten bis nach Leukerbad und Kandersteg mit bis zu 1850 Meter Abfahrt stehen uns zur Verfügung. Eine Woche höchster Tiefschneegenuss!

Termine

kalender 3. bis 16. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel + Sauna + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + schnelle Erreichbarkeit + Wohlfühlfaktor + 6 ganze, vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 669.- (euroeuroeuroeuro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel)

Pluspunkt

Optimal mit der Bahn zu erreichen. bahn

Online buchen

Kurs Nr.: 21
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Obwohl ein Klassiker seit vielen Jahren, ist dieses Angebot immer noch eine Reise wert. Im Herzen der Walliser Alpen bestaunen wir die unendliche Zahl an 4oooern und wir sind mitten drinn. Weißhorn, Matterhorn, Breithorn, Monte Rosa und wie sie alle heißen, beherrschen den Talschluss.Leistungsfähige Aufstigshilfen bringen uns mit wenig Aufstiegszeiten zu den Ausgangspunkten. So können wir die langen Abfahrten genießen. Eine der spektakulärsten Abfahrt ist wohl die vom Schwarztor über den Schwärzegletscher nach Zermatt. Aber auch die weiteren Touren über den Stockhornpass (3402 m), Cima di Jazzi (3804 m), Breithorn (4160 m), Adlerpass (3802 m), Alphubeljoch (3782 m) und den Allalinpass (3564 m)sind der Beginn von langen Abfahrten. Unser hoteleigener Taxibus bringt uns zu den Ausgangspunkten und wieder zurück. Für die familiäre Atmosphäre und das köstliche Essen ist das Hotel bereits seit Jahren bekannt!

Ihre Unterkunft

Hotel Bergfreund*** in Herbriggen bei Zermatt, 1260 m

Termine

kalender 12. bis 19. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + schnelle Erreichbarkeit + Wohlfühlfaktor + 6 ganze, vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 669.- (euroeuroeuro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (anspruchsvoll)

Pluspunkt

Optimal mit der Bahn zu erreichen. bahn

Online buchen

Kurs Nr.: 22
3 - 5 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Das Rôhnetal ist als sonnige Weingegend bekannt. Die Seitentäler beherbergen allerdings bekannte, attraktive Skiorte. Wir waren auf der Suche nach einem genau solchem attraktiven, allerdings nicht überlaufenem Skiort und wurden im Val d´ Anneviers im Zinaltal fündig. Das gemütliche Hotel Moiry** ist unser Ausgangspunkt für unzählige Tiefschnee- und Variantenmöglichkeiten in den Gebieten rund um Becs de Bosson 2874 m, Illhorn 2600 m, Bella Tola 3025 m und Roc d´Orsival 2852 m. Mit kleineren Aufstiegen bis zu einer Stunde können wir die Abfahrtshöhenmeter bis auf 2000 steigern. Eine Woche höchster Tiefschneegenuss!

Termine

kalender 12. bis 16. Woche durchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + schnelle Erreichbarkeit + Wohlfühlfaktor + 6 ganze, vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 669,- (euroeuroeuroeuro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (mittel)

Pluspunkt

Wir nützen die Möglichkeiten dieser riesigen Skitourenarena und ihre Aufstigshilfen, trotzdem genießen wir die Ruhe des idyllischen Bergdorfes im Talschluss.

Online buchen

Kurs Nr.: 23
3 - 6 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Wir starten auf der Nordseite, ab Zermatt zum Breithorn (4154 m) und Riesenabfahrt ins Val d´Ayas. Dort sind die mächtigen Viertausender nicht minder beeindruckend als aus dem Mattertal. Auffahrt zum Colle Bettaforca (2672 m) und Variantenabfahrt ins Val Gressoney. Mit der Seilbahn zur Punta Inder und Abfahrt nach Alagna. Nach einer Übernachtung in Stafel aberrmals zur Punta Inder und über das Lysjoch zurück nach Zermatt und in das uns bereits bekannte Quartier. Zum Abschluß auf das Stockhorn und weiter zur Cima di Jazzi (3804 m) Eine ausgeklügelta Abfahrt zum Mattmarkstausee schließt diese Tourenwoche ab. Die Region ist dafür bekannt, sollte es über Nacht zu schneien beginnen, ist "Powder-Alarm " garantiert!.

Ihre Unterkunft

Hotel Bergfreund (CH), Hotel Nordend (I)

Termine

kalender 3., 4., 5. und 10. bis 16. Woche duchgehend

Leistung/Preis

Ausgesuchte Hotels + Marschtee + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + schnelle Erreichbarkeit + Wohlfühlfaktor + 6 ganze, vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 669,- (euroeuroeuro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Gute Tiefschneetechnik, sowie Skitourenerfahrung und Kondition! (anspruchsvoll)

Pluspunkt

Optimal mit der Bahn zu erreichen. bahn

Online buchen

Kurs Nr.: 24
3 - 7 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Anreise am Sonntag ins vorgebuchte Hotel im Val Grisenche.
Montag bis Freitag: Heliskiing -Variantenfahren - Skitouren, wobei erstere die höchste Priorität hat, entschieden je nach Wetter- und Schneeverhältnissen. In den letzten Jahren erreichten wir in 4 Helitagen mit insgesamt 10 Flügen bis zu 16.0000 Hm - = 4000 Hm/ Tag. Samstag: Nach dem Frühstück Heimreise
Einige Tourenziele als Beispiel:
Le Guraj 3162 m: Oben ein weites Gletscherbecken, geschaffen zum Skifahren, danach ein gurgelartiger Durchschlupf auf die unteren Hänge die im Flachteil oberhalb der Waldgrenze enden. Mit dem Heli zum nächsten Highlight.
Becca di Tos 3.302 m: Eine vielseitige Abfahrt mit einem  Höhenunterschied von über 2.100 m. Der obere Bereich führt über weitläufige Gletscher, anschließend über Moränen bis zu einer Schlucht vor Boregne. Von hier aus fahren wir durch lichten Wald bis nach Champencon und Chamin.
Ruitor 3.485 m: Weite offene Hänge, vom Gipfel hat man eine atemberaubende Aussicht: Mont Blanc, Monte Rosa, Matterhorn und Gran Paradiso! Eine klassische Abfahrt nach Bonne, mit zahlreichen auch anspruchsvollen Varianten. Je nach Variante bis zu 2100 Hm Abfahrt.
Es sind auch Kurztermine mit 3, 4 und 5 Heliskitagen möglich. Wir bieten auch Kombinationen aus Heliski und Skitouren oder Variantenskilauf an. Preise auf Anfrage!

Ihre Unterkunft

Hotel Perret, Val Grisenche 1810 m

Termine

kalender 8., 10. und 12. Woche

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel + gebietskundiger Österreichischer Bergführer + 6 Tage Heliskiing mit 12 Flügen inckludiert =~250000 Höhenmeter + Sicherheits-Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 3149.- (euroeuro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Gute Pistentechnik, gute Tiefschneetechnik, sowie Kondition für lange Abfahrten! (mittel)

Pluspunkt

Eigenanreise mit PKW oder Flug nach Mailand und Transfer nach Absprache möglich.

Online buchen

Kurs Nr.: 25
5 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Das Programm

Anreise am Sonntag ins vorgebuchte Hotel im Aosatal.
Montag bis Freitag: Heliskiing -Variantenfahren - Skitouren, wobei erstere aufgrund der Wetterabhängigkeit die höchste Priorität hat, entschieden je nach Wetter- und Schneeverhältnissen.Weiters enthält das Programm einen Frerriedetag und eine Skitour im Aosatal, sowie die Befahrung des Vallée Blanche im Montblanc-Massiv nach Chamonix. Offene weite Hänge wechseln mit steilen Couloirs und zerklüfteten Gletschern. Von den Gipfeln hat man eine atemberaubende Aussicht: Mont Blanc, Monte Rosa, Matterhorn und Gran Paradiso! Die klassischen Abfahrten, mit zahlreichen auch anspruchsvollen Varianten errreichen bis zu 2100 Hm Abfahrt.

Ihre Unterkunft

Hotel Ruitor, Arivier (AO) 750 m

Termine

kalender 9. und 11. Woche

Leistung/Preis

Ausgesuchtes Hotel + 6 Tage gebietskundiger Österreichischer Bergführer + Heliskiing mit 10 Flügen inckludiert =~20.0000 Höhenmeter + Sicherheits-Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung + kleine Gruppen + 5 vielseitige und abwechslungsreiche Skitourentage
€ 2780.- (euroeuro) Zusatzkosten

Voraussetzungen

Gute Pistentechnik, gute Tiefschneetechnik, sowie Kondition für lange Abfahrten! (mittel)

Pluspunkt

Eigenanreise mit PKW oder Flug nach Mailand und Transfer nach Absprache möglich.

Online buchen

Kurs Nr.: 26
5 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: 7 Tage
Online buchencart


Privatbergführer

Wir bieten Ihnen weitere Führungen in den Ost- und Westalpen individuell an. Nennen Sie uns Ihr Wunschziel. Wir organisieren gerne aus unseren vorgemerkten Gästen einen Kletterpartner für Sie. Oder möchten Sie mit einem Bergführer alleine Touren unternehmen. Einen Auszug aktueller Preise von diversen Touren finden Sie hier, sowie weitere Wochenendangebote im Winter und im Sommer.
Wir beraten Sie gerne! Rufen Sie uns an unter + 43 (0) 5358 2088 oder senden Sie uns ein Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Leistung

5 Führungstage nach Wahl incl. Österreichischem Bergführer, dessen Spesen + Leihausrüstung + Organisationskosten + Rücktrittversicherung.
An- und Abreise des Bergführers wird gesondert berechnet, wenn dazu ein weiterer 1/2 Tag oder mehr erforderlich ist.

Anforderungen

Sie sollten den Schwierigkeiten Ihrer Wunschtour gewachsen sein. Sportliche Einstellung und Kondition für die alpinen Touren sind von Vorteil und anzuraten.

Preis

1 Person je nach Tour und nach Vereinbarung.
2 Personen je nach Tour und nach Vereinbarung.

Pluspunkt

Genießen Sie Ihre Wunschtour mit Ihrem privaten Profibergführer. Auch haben wir zeitweise weitere Tourenpartner für verschiedene Touren vorgemerkt. Wir planen, organisieren und führen in den verschiedensten Berggebieten der Alpen!

Buchen

Kurs Nr.: 100
Nur 1 oder 2 Teilnehmer / Bergführer
Reisedauer: Nach Ihren Wünschen
Online buchencart